Heizen

Der Anfang der Heizperiode ist immer so eine Sache. Oftmals ist es draussen kalt aber in der Wohnung noch nicht richtig warm. Dann ist meist etwas Geduld gefragt. Soblad es über mehrere Tage kalt ist, kann die Heizung ganz hochfahren und die Wohnung richtig aufwärmen.

Wichtig ist es auch im Winter richtig zu lüften, das heisst mehrmals am Tag Querlüften und auf keinen Fall die Fenster dauer zu kippen.

Ebenfalls kann es hilfreich sein, die Ventile zu überprüfen, die Heizkörper zu entlüften und keine Möbel vor die Radiatoren zu stellen.